SUS (Sulcus-Ulnaris-Syndrom)

Das SUS – auch Kubitaltunnelsyndrom genannt – bezeichnet die Einengung des Ellennervs, der von der Halswirbelsäule über den Ellbogen bis zum Handgelenk verläuft. Beim SUS werden vor allem Gefühlsstörungen und Taubheit am Kleinfinger und Ringfinger oder an der Handkante empfunden. Viele Betroffenen haben auch Schwierigkeiten beim Greifen.

Das SUS kann ambulant behandelt werden: Beim chirurgischen Eingriff erfolgt ein ca. 5 cm langer Einschnitt über dem Ellbogengelenk, um so den eingeklemmten Ellennerv freilegen zu können.

Dr. Marweh Schmitz Nürnberg SUS Sulcus Ulnaris Syndrom Kubitaltunnelsyndrom
Dr. Marweh Schmitz Handchirurgie Nürnberg
Behandlungszeit: ca. 30-60 Minuten
Betäubung: Armplexusanästhesie oder Narkose
Aufenthalt: ambulant

Beratungstermin vereinbaren

Lass dieses Feld leer
  • Auswählen
  • Frau
  • Herr

Kontakt

Dr. Marweh Schmitz
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Albrecht-Dürer-Platz 9
90403 Nürnberg

0911 / 2375450
0911 / 2375455

Erreichbarkeit:

Mo 15.00 – 18.00 Uhr

Di 09.00 – 12.00 Uhr

Mi 14.00 – 17.00 Uhr

Do 14.30 – 17.30 Uhr

Fr 09.00 – 12.30 Uhr

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Nürnberg auf jameda
© 2022 Dr. Marweh Schmitz | Webdesign: roeschke&roeschke