Gewebestraffung mittels Radio­frequenz

Die Stoffe Kollagen und Elastin sorgen dafür, dass unser Bindegewebe fest und die darüber liegende Haut straff ist. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper immer weniger dieser Bindegewebsfasern, wodurch Mimikfalten im Gesicht und erschlaffte Haut am Körper sichtbar werden. Auch Cellulite, die sogenannte Orangenhaut, wird durch die Schwächung des Bindegewebes begünstigt.

Mit Radiofrequenz kann man schonend und nicht-operativ gegen diese Zeichen der Zeit arbeiten. Die CRISTAL Skin® Behandlung erhitzt das Tiefengewebe und sorgt dafür, dass sich das Bindegewebe strafft und neue Kollagenfasern gebildet werden. Die Behandlung dauert nur etwa 20 Minuten und eignet sich sowohl für Körper als auch für Gesicht und Hals. Bereits nach 3–4 Behandlungen werden Lachfältchen reduziert und die Haut an Bauch, Beinen, Po, Armen oder Rücken gestrafft.

Dr. Marweh Schmitz Ästhetische Chirurgie Nürnberg
Behandlungszeit: 20-30 Minuten
Betäubung: nicht notwendig
Aufenthalt: ambulant

Beratungstermin vereinbaren

Lass dieses Feld leer
  • Auswählen
  • Frau
  • Herr

Kontakt

Dr. Marweh Schmitz
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Albrecht-Dürer-Platz 9
90403 Nürnberg

0911 / 2375450
0911 / 2375455

Erreichbarkeit:

Mo 15.00 – 18.00 Uhr

Di 09.00 – 12.00 Uhr

Mi 14.00 – 17.00 Uhr

Do 14.30 – 17.30 Uhr

Fr 09.00 – 12.30 Uhr

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Nürnberg auf jameda
© 2022 Dr. Marweh Schmitz | Webdesign: roeschke&roeschke