Oberschenkel­straffung

Mit dem Alter oder nach starker Gewichtsabnahme kann es im Bereich der Oberschenkel zu einem Hautüberschuss kommen, den Betroffene oft als unästhetisch empfinden und der sie unter Umständen sogar in der Bewegung einschränkt. Nach einer erfolgreichen Oberschenkelstraffung gewinnen die Patienten häufig Lebensfreude und Selbstbewusstsein zurück und haben keine Probleme mehr damit, sich in kurzer Kleidung zu zeigen.

Bei einer Oberschenkelstraffung erfolgt die Schnittführung im Schritt an der Grenze zur Leisten- und Schamregion. Dabei werden die überschüssige Haut und das Fettgewebe entfernt und die Oberschenkel so sichtbar gestrafft. Das verbleibende Gewebe wird bei Bedarf durch Fettabsaugung ausgedünnt. Nach der Operation erscheinen die Beine des Patienten deutlich schlanker, straffer, stärker und jünger.

Dr. Marweh Schmitz Nürnberg Ästhetische Chirurgie Oberschenkelstraffung
Dr. Marweh Schmitz Ästhetische Chirurgie Nürnberg
Behandlungszeit: ca. 2-3 Stunden
Betäubung: Vollnarkose
Aufenthalt: ambulant

Beratungstermin vereinbaren

Lass dieses Feld leer
  • Auswählen
  • Frau
  • Herr

Kontakt

Dr. Marweh Schmitz
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Albrecht-Dürer-Platz 9
90403 Nürnberg

0911 / 2375450
0911 / 2375455

Erreichbarkeit:

Mo 15.00 – 18.00 Uhr

Di 09.00 – 12.00 Uhr

Mi 14.00 – 17.00 Uhr

Do 14.30 – 17.30 Uhr

Fr 09.00 – 12.30 Uhr

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Nürnberg auf jameda
© 2022 Dr. Marweh Schmitz | Webdesign: roeschke&roeschke